Tastaturen in Spülmaschine säubern

Tastaturen in Spülmaschine säubern

Tastaturen in Spülmaschine

Tastaturen in Spülmaschine

Die Idee, verschmutzte Tastaturen in die Spülmschine zu stecken, hört sich vielleicht nicht so ganz „sauber“ an – und sie stammt ursprünglich auch nicht von mir. Vielmehr habe ich sie letztens, vielleicht auch nicht so ganz ernst gemeint, in einem Radiobeitrag über die Geschichte der Spülmaschine gehört. Da ich aber mehr als eine nicht mehr genutzte Tastatur besitze, deren Totalverlust nicht weiter schmerzlich ist, habe ich es einfach mal ausprobiert.Geärgert hatte ich mich vor allem über den Verlust meiner schnurlosen Tastatur von Logitech, in die ich leider einen wohlschmeckenden Gerstensaft verkippt hatte, was ihr nicht so gut getan hat. Manche Tasten funktionierten gar nicht mehr, andere klebten ständig am Boden fest und funktionierten dadurch mit ungewolltem Dauerfeuer. Die Tastatur ließ sich leider, trotz Verschraubung, nicht vernfünftig öffnen und lag seitdem traurig im Regal. Pure Missachtung verhinderten ihre Wanderung in den Elektroschrott.

Gewaschene Tastatur

Gewaschene Tastatur

Und nun das. Nachdem sie zusammen mit zwei anderen, älteren Exemplaren einen Spülgang in der Maschine mitgemacht hat, funktioniert sie wieder einwandfrei. Beim Spülen habe ich das ganz normale Programm genutzt, aber stark verschmutzte Gegenstände wie Teller usw. nicht mitgespült, sondern lediglich Gläser und wenig verschmutztes Geschirr hinzugefügt.

Ob man dieses Vorgehen uneingeschränkt empfehlen kann, weiß ich nicht, aber dieser Versuch hier hat wunderbar funktioniert..


3 Kommentare zu „Tastaturen in Spülmaschine säubern Kommentare-Feed


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>