16 Beiträge in der Kategorie Internet


Da freut sich das Herz der (selbst ernannten) Digital Natives. Sie hat es wirklich gesagt.

„Das Internet ist für uns alle Neuland.“Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Pressekonferenz zum Obama-Besuch

Damit ist für die meisten klar der Beweis erbracht, dass Politiker keine Ahnung von moderner Technik, geschweige denn vom Internet und den damit zusammenhängenden gesellschaftlichen Umbrüchen, haben.
Weiterlesen →


Serverraum

Serverraum, Foto: Florian Hirzinger,, Lizenz: CC-BY-SA 3.0

Nach dem Bekanntwerden des US-amerikanischen Überwachungsprogramms PRISM gab es weltweite Empörung über diese Möglichkeiten der National Security Agency. Am meisten empört über die schreckliche Menschenrechtslage in den USA haben sich wahrscheinlich Länder wie Nordkorea, der Iran, Kuba, China und Russland – allesamt Horte bürgerlicher Freiheiten par excellence. Weiterlesen →


Searching a lightweight syntax highlighting plugin for WordPress, I found jQuery.Syntax, a plugin based on the jQuery plugin jQuery.Syntax. Both, the plugin for jQuery and that for WordPress are developed by Samuel Williams, but it seems as if he stopped his efforts for the WordPress plugin, because it got its last update in 2011 and produces PHP and WordPress errors on modern WordPress installations. This is easy to fix, you only have to change small stuff in a few lines. Weiterlesen →


gLastFM is (imho) one of the few working Last.fm widgets for WordPress. Especially it features the easy usage of an own widget template to integrate better in the used wordpress theme. Unfortunately it’s last version was released on the last day in 2011. Except for one little bug it works still great in current WordPress 3.5.1, and this bug is not related to WordPress.

Weiterlesen →


5-Port-Switch

5-Port-Switch

Ok, dass folgende ist nicht ganz ernst gemeint. Aber wenn die Netzbetreiber für sich reklamieren, dass etwa ein VoIP-Router noch Teil ihres Netzes ist und sie somit dem Kunden vorschreiben können, welches Gerät er als Router zu nutzen hat, dann sollten sie doch bitte auch für die Störerhaftung zuständig sein. Denn immerhin ist der Kunde dann ja nicht wirklich im Besitz des Geräts von dem die Störung ausgeht….


Im Blog von Technology Review macht sich Peter Glaser Gedanken darüber, ob man die letzten Funklöcher Europas nicht unter Naturschutz stellen sollte. Natürlich ist das kolumnenhaft und wohl nicht sonderlich ernst gemeint. Aber solch ein Gedanke kann auch nur bei jemandem entstehen, der sein Leben in Großstädten zugebracht hat und nun auf einmal das Gefühl hat, dass man das voll digitalisierte Leben wieder etwas entschleunigen muss. Am besten dort, wo die Tannen so schön im Winde wogen.
Weiterlesen →


Justamente wo hier alle über Sewinet und Internet (auf dem Land/im Festnetz) diskutieren, nimmt sich Tim Pritlove in seinem immer hörenswerten Podcast CRE dem Thema Internet im Festnetz an. Zusammen mit Clemens Schrimpe erörtert er die Geschichte der Netzversorgung und spricht viele Dinge an, die auch in der örtlichen Diskussion interessant sind. Bei dem Thema kommt man zwar nicht um Fachbegriffe herum, aber auch Laien sollten die Probleme und Geschichte der Internetversogung über das Festnetz verstehen. Mit drei Stunden ist die Sendung zwar nicht kurz, bietet aber beste Unterhaltung und Information.
Weiterlesen →


Irgendwann trifft es jeden, könnte man sagen. Nachdem wir bis jetzt, im Gegensatz zu manch anderen, von Problemen mit der Internetverbindung über Sewinet verschont geblieben sind, hat es uns seit dem Wochenende nun auch erwischt. Einen Monat lang lief alles, von ein paar Kinderkrankheiten abgesehen, schön schnell und zuverlässig. Seit dem letzten Wochenende häufen sich nun aber die Probleme.
Weiterlesen →


Nachdem am neuen Anschluss alles gut zu laufen schien musste ich feststellen, dass ein von mir stiefmütterlich ignoriertes Gerät doch noch nicht so richtig wollte: Das Faxgerät. Es klingelte zwar beim Empfang und es fing beim Senden auch an zu übertragen, brach denn Vorgang dann aber meist mittendrin ohne aussagekräftige Fehlermeldung ab. Ein kurzer Anruf bei Sewinet führte zur Lösung des Problems: eine Einstellung in der Fritz!Box geändert und es läuft. Weiterlesen →


Mit LTE versprechen die großen Mobilfunkanbieter T-Mobile und Vodafone einen unkomplizierten und schnellen Internetanschluss für ländliche Gebiete, die vom bisherigen DSL-Ausbau der großen Anbieter ausgeschlossen sind, weil es sich für diese offensichtlich finanziell nicht lohnt. Die Anbieter wurden bei den Frequenzausschreibungen außerdem dazu verpflichtet, zuerst die weißen Stellen auf der DSL-Landkarte zu füllen, bevor sie ihr Netz in den lukrativeren Großstädten aufbauen dürfen. Insbesondere deshalb waren sie auch erbost darüber, dass ihnen im Kreis Höxter mit Sewinet eine staatlich geförderte Konkurrenz aufgebaut wurde, die klassisches DSL anbietet. Zur Förderung, die aus dem Konjunkturpaket II (Beschluss 6: Breitbandstrategie der Bundesregierung) stammt, sei jedoch gesagt, dass sie auch den großen Anbietern offen stand, von diesen in einer ersten Ausschreibung aber verschmäht wurde. Vertreter der beiden Unternehmen versuchten nach anfänglichen Startschwierigkeiten von Sewinet potentielle Kunden mit dem Hinweis auf ihre eigenen LTE-Angebote vom Wechsel abzuhalten.

Ist ein Internetzugang über LTE also eine Alternative? Das will ich hier mal anhand der Vertragsbedingungen und von der technischen Seite aus untersuchen.
Weiterlesen →