Trauerhits 2012: Tage wie dieser

Trauerhits 2012: Tage wie dieser

Und da sage noch einer, die Deutschen hätten keinen Humor, erst recht keinen schwarzen. Die diesjährige Liste der meistgespielten Lieder auf Trauerfeiern enthält neben den üblichen Verdächtigen auch mal wieder ein paar interessante Stücke. Es lohnt unbedingt, sich bei vielen Liedern den kompletten Liedtext anzuschauen, abseits von Titel und Refrain. Hier mal die Lieder mit interessanten Textstellen.

Erstmals auf Platz eins liegt, nach ihrem eignen Tot, Whitney Houston mit I Will Always Love You. Das fängt gut an mit If I should stay, I would only be in your way. Da ist es doch schön, dass nun Platz gemacht wurde.

Neu dabei sind Die Toten Hosen mit Tage wie dieser, das ja schon landauf, landab auf fast allen Festen gespielt wurde. Ich wart seit Wochen auf diesen Tag und tanz vor Freude über den Asphalt. Grandios, so ehrlich werden heute also Beerdigungen begangen. Durch das Gedränge der Menschenmenge bahnen wir uns den altebekannten Weg. Hm, wenn der Sarg zum Grab gebracht wird?  Passend dazu auch: Komm ich trag dich durch die Leute, hab keine Angst, ich gebe auf dich Acht. Wir lassen uns treiben, tauchen unter,… Zum Schluss geht’s dann zu Ende: In dieser Nacht der Nächte, die uns so viel verspricht, erleben wir das Beste. Kein Ende ist in Sicht, erleben wir das Beste, und kein Ende ist in Sicht. Kein Ende in Sicht.

Die Toten Hosen haben damit auf Platz zehn übrigens Highway to Hell von AC/DC verdrängt….


Ein Kommentar zu „Trauerhits 2012: Tage wie dieser Kommentare-Feed


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">